Zum Zoomen nutzen Sie bitte die Tastenkombination Ihres Browsers:

[ctr/cmd/strg] Taste gedrückt halten und die [+] oder [-] Taste drücken

˅ Messe-Übersicht ˅

Aktuelle
Pressemitteilungen

Verbesserte Wegeführung, neues Social Media Revier und frische Gourmetküche

Auf der JAGD & HUND 2020 trifft Tradition auf Moderne

Europas größte Jagdmesse entwickelt sich konstant weiter. Um den hohen Ansprüchen moderner Jäger gerecht zu werden, erwarten die Besucher auch auf der kommenden JAGD & HUND vom 28.1 - 2.2.2020 wieder zahlreiche Neuerungen und Extras. Wer viel erlebt, der hat auch viel (mit-) zu teilen. Mit HORRIDO bekommen alle „social-media-affinen“ Jäger eine neu entwickelte Networking-Plattform und ein individuelles Programm mit Bloggern und Influencern geboten. Auch die Hallenaufteilung erhält einen neuen Anstrich. Des Jägers liebster Kompagnon, die Jagdgebrauchshunde, werden zentraler an Bühnen und Eventflächen platziert. Und das erfolgreich im letzten Jahr gestartete moderne, kulinarische WILD FOOD FESTIVAL in der traditionsreichen Westfalenhalle kann bereits die ersten Starköche verkünden. Tickets für beide Events gibt es unter jagdundhund.de.

Ein kräftiges „Horrido“ gehört wie das „Waidmannsheil“ zum Wortschatz jedes guten Jägers. Der Gruß, der Gesang, das Wort, das jedem Jäger geläufig ist, wird international mit Geselligkeit und Kommunikation verbunden. 2020 kehrt HORRIDO auch in die Messe Dortmund ein. Denn so heißt das neue Social Media Revier auf der JAGD & HUND.

Gemeinsam mit dem LJV NRW, Outfluence, Hunt on Demand und GearTester präsentiert die JAGD & HUND im kommenden Jahr eine 300 m2 große, attraktive Fläche in Halle 8 für und mit Influencern, Bloggern und Marken der Szene. Besucher können sich fachlich mit den bekannten Gesichtern aus Social Media austauschen, sich an Diskussionsrunden beteiligen oder Vorträgen von Influencern lauschen.

Das Besondere 2020: Über diverse Kanäle aller Partner wurden die Vortragsthemen vorab abgefragt, damit nur das auf der Agenda steht, was die Community auch wirklich interessiert. "Die junge Zielgruppe erreichen wir heute fast ausschließlich digital. Auch in der Jagd- und Outdoor-Branche nehmen wir diesen Trend seit längerem zur Kenntnis“, so Lars Kruse, Geschäftsführer von Outfluence. „Um der jungen Jagdblogger-Generation und ihren Followern den wertschätzenden Rahmen zu geben, haben wir einen ganzheitlichen Social Media-Fachbereich errichtet. Dieser ist der erste seiner Art“, betont Kruse. „Wir freuen uns sehr auf dieses Novum und auf den neuen Schritt in Richtung Verjüngung der Besucher.“

Alle akkreditierten Influencer und Blogger können in einem abgetrennten Bereich von HORRIDO, dem „Working Space“, ihr Erlebtes auf Europas größter Jagdmesse in Ruhe aufarbeiten und mit der Welt über ihre Kanäle teilen. Welcher Besucher zwischen den einzelnen Vorträgen noch Fragen hat oder fachlich mit den Bloggern ins Gespräch kommen möchte, kann dies gelassen bei einem Drink am Samstagabend tun, denn dann versammelt sich die gesamte Szene zum Netzwerken auf der Bloggerparty im neuen Social Media Revier. Eine interaktive Fläche lädt während der gesamten Messelaufzeit zum Ausprobieren und Erleben ein.

HORRIDO ist zudem im wahrsten Sinne ein „Treffpunkt“ für die Social Media Community, denn ab hier starten auch alle Themenrundgänge mit den Bloggern zu diversen Ausstellern der JAGD & HUND. Ein weiteres Highlight und neu auf der Messe: Auf der Social-Media-Fläche gibt es jeden Nachmittag eine Filmpremiere des Videostreaming-Portals „Hunt on Demand“. Die Plattform bietet Jagdinteressierten à la „Netflix“ hunderte exklusive Jagdvideos der bekanntesten deutschen Blogger und Filmemacher auf Abruf an.

Neue Hallenaufteilung – verbesserte Zugänge
In zwei von drei Haushalten lebt mindestens ein Vierbeiner. Für Jäger sind ihre Hunde wichtige, unentbehrliche Jagdbegleiter und vollwertige Familienmitglieder zugleich. Daher gehören sie auch zum festen Inventar auf Europas größter Jagdmesse. Die JAGD & HUND wird, wie auch im vergangenen Jahr, zusammen mit dem WILD FOOD FESTIVAL und der FISCH & ANGEL das gesamte Messegelände belegen. Um die Wege zu den Show- und Eventbühnen für die Vierbeiner und Liebhaber von Jagdgebrauchshunden zu verkürzen, werden die Hunde 2020 in Halle 3 (zuvor Halle 8) platziert, wo auch die begehrten Greifvögel seit Jahren heimisch sind.

Ab 2020 profitieren Messebesucher und Aussteller der JAGD & HUND zusätzlich von dem neuen Eingangsportal der Messe Dortmund. Der topmoderne Glaskorpus empfängt sie in einem freundlichen, lichtdurchfluteten Ambiente. Weiterhin wird durch die großzügige Gestaltung des Entrees eine verbesserte Einlasssituation erreicht, die Wartezeiten vorbeugt. Eine neue Besucherpassage bindet die Messehallen außerdem optimal an. So kommen Besucher problemlos, schnell und einfach direkt zu ihren Lieblingsständen und Programmpunkten. Zudem gewährleistet diese „Fast Lane“ auch einen schnellen Zugang zu den kulinarischen Highlights und Leckerbissen des WILD FOOD FESTIVALS 2020.

Runde zwei: DAS Wildbretevent mit TV- und Sternköchen
Der Verzehr von Wildbret erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das war auch auf dem WILD FOOD FESTIVAL im Rahmen der JAGD & HUND 2019 zu spüren. Nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr mit zahlreichen ausgebuchten Workshops und voll belegten Bühnenshows, bekommt das Thema Wildbret auch 2020 wieder eine Bühne, genauer gesagt die Westfalenhalle. Die Programmplanung ist in vollem Gange, die Themen für Bühnenshow und Workshops werden gerade mit den Köchen entwickelt. Einer davon ist der Starkoch und "Schnacker" Tarik Rose aus der NDR-TV-Sendung „Tariks wilde Küche“. Auch der „kulinarische Jäger für den guten Geschmack“ Sebastian Lege lässt es sich nicht nehmen, das WILD FOOD FESTIVAL ein zweites Mal zu beehren. Der Entertainer und Food-Experte heizte dem Publikum 2019 mit seiner Show und dem Workshop zu „Wild(es) Action-Cooking – Rock'n'Roll mit Tools, die man nicht in der Küche findet“ ordentlich ein.

Auf dem WILD FOOD FESTIVAL erwartet die Besucher ein kulinarisches Angebot an Köstlichkeiten, frischen Produkten und Zutaten, Rezeptideen, ein Bühnenprogramm rund ums Kochen und nicht zuletzt Workshops mit TV-, Sterne- und Spitzenköchen. Neben den Besuchern begeisterte das Konzept 2019 offenbar auch die Aussteller, wie die Standanmeldezahlen zeigen. Denn sowohl die Hallen der JAGD & HUND wie auch die Westfalenhalle sind jetzt schon fast restlos ausgebucht. Nur vereinzelt erhalten Aussteller noch Stände. Auf welche Aussteller sich Besucher freuen können, erfahren sie unter: jagdundhund.de/messe/ausstellerverzeichnis

Ticketshop online
Unter jagdundhund.de können bereits Tickets für „das“ Jagdevent des Jahres vom 28.1 - 2.2.2020 gekauft werden. Auf einer Seite erhalten die Besucher alle Eintrittskarten aus einer Hand, sowohl zur Messe wie auch zu den Workshops. Eine Registrierung ist seit diesem Jahr nicht mehr erforderlich. Das Ticket zur JAGD & HUND ist ein wahres Schwergewicht. Denn es ermöglicht neben dem Zutritt zu Europas größter Jagdmesse, auch den zum kulinarischen Highlight WILD FOOD FESTIVAL sowie zur Messe für Angelfischerei, der FISCH & ANGEL.

Tickets kaufen